Traditionelle Thai Massage

Die traditionelle Thaimassage wird mittels Akupressur nach einem vorbestimmten Ablauf ausgeführt wobei der Körper gedehnt, gestreichelt, geknetet wird und sich dabei entspannt.

Mit den Fingern, Ellenbogen und Knien werden die Energieknotenpunkte des Körpers bearbeitet. Durch Akupressur, Strecken und Stimulierung der inneren Organe wird ein lang anhaltendes körperliches Wohlbefinden erreicht.

  • Verhärtungen und Verspannungen werden beseitigt.
  • Die Muskulatur wird trainiert, gestreckt und lockert sich.
  • Anregung der Nervenzirkulation.
  • Förderung der Beweglichkeit von Muskeln Sehnen und des gesamten Skelettsystems.
  • Unterstützung der Durchblutung, Förderung des Stoffwechsels.

Die traditionelle Thaimassage kann bei der ersten Anwendung leicht schmerzhaft sein, entspannt aber sofort. Schon bei der zweiten Massage entfällt der für manchen unangenehme Teil und erweckt geradezu ein Verlangen, die entspannende Wirkung erneut zu erleben.